Bannerbild | zur StartseiteFoto: Hans Wilhelm Schmidt | zur StartseiteFoto: Katharina Stephani | zur StartseiteFoto: Esther Rohn | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteFoto: Birgit Christophersen | zur Startseite
Teilen auf Facebook   Teilen auf X   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Antrag Schülerfahrkarte (Busfahrkarte)

Wichtige Hinweise für Fahrkarten ab dem Schuljahr 2024/2025 finden Sie hier.

 

Füllen Sie bitte nur dann einen neuen Fahrkartenantrag aus, wenn sich für Ihr/e Kind/er Änderungen zum Vorjahr ergeben haben (z.B. Änderungen der Haltestelle zum Vorjahr, Schulwechsel, Umzug oder Klassenwiederholung).

 

Ab dem Schuljahr 2023/2024 wird kein Lichtbild mehr benötigt. Im Elternbrief finden Sie Informationen zu Schülerfahrkarten.

 

"Junior-Ticket" Jahrgangsstufen 1-10: Berechtigt ist, wer mindestens 2 bzw. 4 km Entfernung vom Wohnort bis zur Schule vorweisen kann. Ist die Entfernung vom Wohnort bis zur Schule geringer, muss ein Eigenanteil gezahlt werden. Der Eigenanteil des „Junior-Tickets“ steigt zum Schuljahresbeginn 2023/24 von bislang 135 Euro auf 150 Euro für das gesamte Schuljahr.

 

Zum Schuljahresbeginn 2023/24 wird der „Bildungstarif“ für die Jahrgangsstufen 11-13 eingeführt. Diese Fahrkarten müssen beim Kreis beantragt werden.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an oder Telefon (04633) 9444-63

 

Eine Ersatzfahrkarte können Sie bei der DB Regio bestellen.

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden.

Fahrkarte für Schuljahr* 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Telefonnummer für Rückfragen* 
 
 
 
 
 
Einwilligung*