BannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Informationsseite zur Corona-Pandemie  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Ausschreibungen & Beschaffungen

Vergabebekanntmachungen des Amtes Mittelangeln, der Gemeinde Mittelangeln, der Gemeinde Schnarup-Thumby, der Gemeinde Sörup, dem Schulverband Mittelangeln und dem Breitbandzweckverband Mittelangeln

 

Gemäß der Schleswig-Holsteinischen Vergabeordnung sind Vergabebekanntmachungen (Aufträge) nach VOB/A bei beschränkter Ausschreibung ab einem Netto-Auftragswert von 25.000 Euro und bei freihändiger Vergabe ab einem Netto-Auftragswert von 15.000 Euro auf einer Internetplattform bekanntzugeben. Mindestens 6 Monate.

Bei beschränkten Ausschreibungen nach UVgO: Ab einem Netto-Auftragswert von 25.000 Euro. Mindestens 3 Monate.

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Öffentliche Ausschreibung des Amtes Mittelangeln

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

 

Öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Mittelangeln

 

Die Einstellung dieser Bekanntmachung erfolgte am: 21.08.2020

 

Konzessionsvertrag Gas-Wegenutzung

Informationen finden Sie hier:

Konzessionsvertrag Gas-Wegenutzung

 

Die Einstellung dieser Bekanntmachung erfolgte am: 30.04.2020

 

1-106-20 Gemeinde Mittelangeln - Erschließung B-Plan Nr. 16 „Westerfeld“

Vergabe-Nr. 2020-7-01.1

Öffentliche Ausschreibung

  1. Auftraggeber für Los 1-3:
    Gemeinde Mittelangeln, Bahnhofstraße 1, 24986 Mittelangeln; 
    Tel.: 04633 9444 - 0, Fax: 04633 9444 – 27
    b)        Öffentliche Ausschreibung, VOB/A § 17.
    c)        Entfällt-

    d)        Ausführung von Bauleistungen
    e)        Gemeinde Mittelangeln - Erschließung B-Plan Nr. 16 „Westerfeld“

    f)         Los 1 Kanalbau
    ca.     300   m    Schmutzwasserleitungen DN 200, einschl. Erdarbeiten bis 4,0 m
                             Tiefe
              ca.       515   m    Regenwasserleitg. DN 300 - 700, einschl. Erdarbeiten bis 4,0 m Tiefe
                            20   St.   Kontrollschächte DN 1000 - 1200 mm DIN 4034 Teil 1
              ca.       180   m    Grundstücksanschlussleitungen DN 150, einschl. Erdarbeiten
                            30   St.   Grundstückskontrollschächte DN 600 - 1000 mm
    ca.       500   m    Abwasserdruckrohrleitung PE 100, DA 90*5,4 mm, einschl.  
                                 Erdarbeiten                                               
                              1   St.   Abwasserpumpstation baulicher Teil DU 2000 mm
                              1   St.   Drosselbauwerk baulicher Teil DU 2000 mm
                              1   St.   Regenrückhaltebecken, dazu 8000 cbm Bodenbewegung
             
    Los 2 Straßenbau
              ca.    2.400   m³  Mutterbodenabtrag
              ca.    3.500   m³  Frostschutzkies liefern und einbauen
              ca.    5.500   qm Kiestragschicht liefern und einbauen
              ca.    2.400   qm Asphalttragschicht liefern und einbauen
              ca.    4.100   qm Asphaltdeckschicht liefern und einbauen
              ca.    1.700   qm Asphaltdeckschicht der Landesstraße abfräsen
              ca.    1.175   m    Borde liefern und einbauen
              ca.       700   m    Pflasterrinnen liefern und einbauen
              ca.    1.400   qm Betonverbundpflaster liefern und einbauen
              ca.       100   m    Erdarbeiten für 25 St. Straßenabläufe und 100 m Anschluss-
                                         leitungen
              ca.       750   m    Kabelgraben für Beleuchtung und Breitbandleerrohre herstellen
              Los 3 Tiefbauarbeiten Wasserversorgung
              ca.       875   m    Erdarbeiten für die Verlegung der Wasserversorgung
    g)      Entfällt.
    h)      Aufteilung in Lose (Art und Umfang der Lose)
               nein                                              nur für ein Los
               ja, Angebote sind möglich         nur für alle Lose (alle Lose müssen angeboten werden)                                              für ein oder mehrere Lose
              Die Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebotes erfolgt unter Berücksichtigung aller Lose. Beabsichtigt ist eine Auftragsvergabe an einen Bieter für die Gesamtleistung.
    i)        Ausführung:
    Baubeginn:             1. Juli 2020

              Fertigstellung:         April 2021
              Fertigstellung:         Pflaster und Asphaltdecke im August 2021
    j)        Änderungsvorschläge und Nebenangebote sind ggf. mit abzugeben.
     
    k)      Anforderung der Unterlagen:
    Die Vergabeunterlagen können ab sofort bis Montag,11.05.2020 bei der
    Ingenieurgesellschaft Nord GmbH, Waldemarsweg 1, 24837 Schleswig, schriftlich angefordert werden, Fax: (0 46 21) 3017-30.

    Weitere Auskünfte unter der Tel.: (0 46 21) 3017-0.
      
    l)       Die Vergabeunterlagen werden nur versandt, wenn der Nachweis über die Einzahlung für den Kostenbeitrag vorliegt. Die Kostenvergütung beträgt 60,00 € und ist auf nachfolgendes Bankkonto einzuzahlen:
             Nord-Ostsee Sparkasse SL-FL, Konto-Nr. 165018532, BLZ 217 500 00
             IBAN: DE07 2175 0000 0165 0185 32, BIC: NOLA DE 21 NOS.
             Die Planunterlagen werden auf einer CD übergeben.
    m)    Deutsch.
  1. Je Bieter ein Bevollmächtigter.
  2. Die Submissionsstelle befindet sich in der Amtsverwaltung Mittelangeln
             Bahnhofstraße1, 24986 Mittelangeln, Tel.: (04633) 9444- 0, Fax: 04633 9444-27
     
    q)      Angebotseröffnung: 28.05.2020 um 11.00 Uhr  (ohne Anwesenheit Bieter)
              Die Angebote müssen bis zum Eröffnungstermin in der Submissionsstelle  
             vorliegen.
    Das Protokoll wird den Bietern nach Eröffnung aufgrund der Corona-Krise per E-Mail zugesandt.
    r)       Vertragserfüllungsbürgschaft 5% und Gewährleistungsbürgschaft 3%
              der Auftragssumme, einschl. der Nachträge.

    s)       Zahlungsbedingungen nach VOB/B § 16.
    t)       Gesamtschuldnerisch haftend mit bevollmächtigtem Vertreter.
    u)      Referenzobjekte von 2016 - 2019, Angaben zu Personal und technischer     
             Ausstattung.
    v)      Die Zuschlags- und Bindefrist endet am 30.06.2020.

Die Einstellung dieser Bekanntmachung erfolgte am: 30.04.2020

 

Die Einstellung erfolgte am: 19.02.2020

 

Freihändige Vergabe (Verhandlungsvergabe): Ingenieurleistungen für das Projekt “B-Plan 16  Westerfeld“

Gewähltes Verfahren:                                                 Freihändige Vergabe (Verhandlungsvergabe)

Name des beauftragten Unternehmens:             Ingenieurgesellschaft  Nord GmbH, Schleswig

Auftragsgegenstand:                                        Ingenieurleistungen für das Projekt “B-Plan 16  Westerfeld“

Zeitraum der Leistungserbringung:                        Nach Zuschlagserteilung

 Die Information wird sechs Monate auf der Homepage des Amtes vorgehalten.

Die Einstellung erfolgt am: 19.02.2020

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Sörup

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Öffentliche Ausschreibung der Gemeinde Schnarup-Thumby

 

Die Einstellung dieser Bekanntmachung erfolgte am: 21.08.2020

 

Konzessionsvertrag Gas-Wegenutzung

Informationen finden Sie hier:

Konzessionsvertrag Gas-Wegenutzung

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Öffentliche Ausschreibung des Schulverbandes Mittelangeln

 

______________________________________________________________________________________________________________

 

Öffentliche Ausschreibung des Breitbandzwecksverbandes Mittelangeln