Als Favorit hinzufügen
 

Vergabebekanntmachungen

des Amtes Mittelangeln

Gemäß § 9 Abs. 2 der Schleswig-Holsteinischen Vergabeverordnung sind Aufträge nach VOB/A bei beschränkter Ausschreibung ab einem Netto-Auftragswert von 150.000 Euro und bei freihändiger Vergabe ab einem Netto-Auftragswert von 50.000 Euro auf einer Internetplattform bereit zu stellen.
Für Aufträge nach VOL/A gilt eine Informationsbereitstellung ab einem Netto-Auftragswert von 25.000 Euro.
Die Informationen werden für jede Auftragsvergabe sechs Monate ab Zuschlagserteilung vorgehalten.

 

I.

Nationale Klimaschutzinitiative

Energetische Sanierung der bestehenden Straßenbeleuchtung

 

[Information Auftragsvergabe Straßenbeleuchtung]

 

NKI-Logo

aufgrund eines Beschlusses

des Deutschen Bundestages

 

 

II.

 

Erschließung des Gewerbegebiets „Schulstraße West“, B-Plan Nr. 16, Gemeinde Sörup

Information über die Auftragsvergabe gemäß den Richtlinien der geltenden
VOB/ A (Ausgabe 2009)

 

Auftragsvergabe Gewerbegebiet Schulstraße Sörup

 

 

gefördert durch das Zukunftsprogramm Wirtschaft

 

 

 

III.

Auftraggeber: Schulverband Mittelangeln

 

Der Schulverband Mittelangeln plant die bestehende Hallenbeleuchtung in der Großsporthalle des Schulzentrums Satrups gegen eine neue LED Beleuchtung mit Tageslicht- und Präsenzsteuerung auszutauschen. Ziel dieser Maßnahme ist es, den CO2 Ausstoß um 570 t in 20 Jahren zu reduzieren und jährliche Stromeinsparungen von rd. 10.000 Euro zu erreichen.

Die Maßnahme  „ KSI Nr.: 03K2980: Austausch der Hallenbeleuchtung gegen LED Leuchten mit Tageslicht- und Präsenzsteuerung in der Großsporthalle im Schulzentrum Satrup“ wird durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (www.klimaschutz.de) mit einem Zuschuss in Höhe von 40% der förderfähigen Kosten gefördert.  Der Bewilligungszeitraum läuft vom 01.04.2016 – 31.03.2017 und wird durch den Projektträger Jülich aus Berlin  (www.ptj.de/klimaschutzinitiativer-kommunen) begleitet.

Mit der nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab:

Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. 

Beschluss der Schulverbandsversammlung vom 23.05.2016

Nachtrag: Auftragsvergabe vom 07.06.2016

NKI-Logo

 

 

IV.

Auftraggeber: Gemeinde Mittelangeln

Beauftragtes Unternehmen: Elektrizitätswerk Satrup Heinrich N. Clausen GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 11, 24986 Mittelangeln

Vergabeart: Beschränkte Ausschreibung

Art und Umfang der Leistung: Versorgung sämtlicher Liegenschaften mit Ökostrom

Zeitraum der Leistungserbringung: 01.01.2017 bis 31.12.2018.

 

V.

Vergabe nach VOL/A
Klärschlammabfuhr im Amt Mittelangeln, 2017 – 2018
Name und Anschrift des Auftraggebers: Amt Mittelangeln
Bahnhofstraße 1
24986 Mittelangeln
Tel.: 04633/9444-0
Fax: 04633/9444-27

Gewähltes Verfahren: Beschränkte Ausschreibung
Auftragsgegenstand: Reinigung und Abfuhr von Kleinkläranlagen im
Amtsbereich des Amtes Mittelangeln 2017 und
2018
Ort der Ausführung: Amt Mittelangeln
Name des beauftragten Unternehmens: Chr. Ketelsen GmbH & Co
Georg-Ohm-Straße 9
25917 Leck
Auftragssumme: 94.980,69 € (brutto)
Mittelangeln, 2.12.2016
Amt Mittelangeln
Der Amtsvorsteher
FD IV Bauverwaltung

 

VI.

Barriere freier Umbau der Regenbogenschule Mittelangeln

Information über die Vergabe von Leistungen

Die Regenbogenschule Mittelangeln soll barrierefrei umgebaut werden.

 

Die Maßnahme wird mit Zuwendungen aus Mitteln des Landesprogramms ländlicher Raum (LPLR) Schleswig-Holstein 2014 bis 2020; Mittel der Europäischen Union aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) realisiert.

 

ELER Land logo

 

Leader Logo