Als Favorit hinzufügen
 

Ortswehr Esmark-Rehberg

Vorschaubild

Vorstellungsbild

Jahreshauptversammlung 2017

Beim von Wehrführer Johannnes Hoeck gegebenen Rückblick des vergangenen Dienstjahres zeigte sich, dass die Esmark-Rehberger Kameraden einiges an Diensten abgeleistet haben. Dazu zählen neben den diversen Einsätzen, welche mit dem Großbrand Angelner Hof und der Personensuche im Dezember die größten waren, auch die diversen Übungsabende und Lehrgänge für Aus- und Weiter-

Bildung. Er betonte die gute Zusammenarbeit der Wehren der Gemeinde Mittelangeln bei den Einsätzen.

Bürgermeisterin Britta Lang ergänzte, dass Freiwillige Feuerwehren eine der wichtigsten Pflichtaufgaben einer Gemeinde sind, die ohne den großartigen Einsatz der vielen Kameraden gar nicht sicherzustellen wäre. Auch der stellvertretende Amtswehrführer Markus Pankau bedankte sich für den geleisteten Einsatz sowohl in der Gemeinde als auch in der Gefahrenabwehr.

Sven Asmussen und Ingo Leonhardt wurden für 25 Jahre aktiven Dienst mit dem Brandschutzehrenzeichen in Silber am Bande,  Erwin Pudritzki für 40 Jahre aktiven Dienst mit dem Brandschutzehrenzeichen in Gold am Bande und Reinhard Petersen für 40 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehr geehrt. Hans Walter Truelsen wurde in die Ehrenabteilung überstellt. Timo Schüttler wurde zum Hauptfeuerwehrmann 3 Sterne und Andreas Nowc zum Feuerwehrmann befördert. Neu in der Wehr aufgenommen wurden David Krambeck, Michael Assenheimer und Kjell Burnus.                                                                              -WB-

 

Jahreshauptversammlung


Veranstaltungen

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]