BannerbildBannerbildBannerbild
     +++  Informationsseite zur Corona-Pandemie  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Amt Mittelangeln

– Der Amtsvorsteher –

Bahnhofstr. 1
24986 Mittelangeln

Telefon (04633) 94440
Telefax (04633) 944427

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.amt-mittelangeln.de
Homepage: www.gemeinde-mittelangeln.de
Homepage: www.mittelangeln.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr. 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Di. zusätzlich 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Das Amt Mittelangeln stellt sich vor                             

 

Das Amt Mittelangeln wurde am 1.1.2008 aus dem bisherigen Amt Satrup und der amtsfreien Gemeinde Sörup gebildet. Hierbei handelte es sich nicht um die Neubildung eines Amtes durch Fusion zweier Ämter, sondern um den Beitritt der bisher amtsfreien Gemeinde Sörup zum bestehenden Amt Satrup mit gleichzeitiger Umbenennung des Amtes in „Amt Mittelangeln". Sitz der Amtsverwaltung ist die Gemeinde Mittelangeln. Daneben besteht als Außenstelle des Amtes ein Bürgerbüro in der Gemeinde Sörup. Das Amt bestand bis zum 28.02.2013 aus den Gemeinden Havetoftloit, Rüde, Satrup, Schnarup-Thumby und Sörup. Zum 01.03.2013 ist aus den Gemeinden Havetoftloit, Rüde und Satrup die Gemeinde Mittelangeln entstanden. Es umfasst eine Fläche von rd. 10.000 ha und hat heute ca. 9.800 Einwohner. Das Amt liegt -wie der Name bereits andeutet- im Herzen der Landschaft Angeln im Kreis Schleswig-Flensburg. Das Landschaftsbild ist eiszeitlich geprägt, abwechslungsreich, leicht hügelig, mit Seen, Moorflächen und den typischen Angeliter Knicks. Es hat einen hohen Freizeitwert und ist verkehrsgünstig über die A 7 (Abfahrt Tarp/Sörup) zu erreichen.

 

 

 

Wappen Mittelangeln

 

 

 

Das Wappen des Amtes Mittelangeln stellt eine gelungene Symbiose der bisherigen Wappen des Amtes Satrup und der Gemeinde Sörup dar. Für das Amt Satrup steht die Sense mit dem blauen Blatt auf gelbem Feld als Symbol der ehemaligen Satrupharde. Die heutige Gemeinde Sörup wurde im Jahre 1970 durch Zusammenlegung der Gemeinden des ehemaligen Amtes Sörup gebildet. Demensprechend symbolisiert das goldene Rad mit elf Speichen die Zusammenlegung der ehemals elf selbständigen Gemeinden des Amtes Sörup. Die blauen Wellenfäden weisen auf den Südensee hin.

 

Die beiden größten Gemeinden des Amtes, Mittelangeln mit rd. 5.000 Einwohnern und Sörup mit rd. 4.200 Einwohnern haben den Status eines ländlichen Zentralortes und verfügen über eine entsprechend gut entwickelte Infrastruktur. Neben allen Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfes bilden die gewerbliche Entwicklung (Sörup) sowie der Dienstleistungsbereich mit Schulen und medizinischer Versorgung (Mittelangeln) die Schwerpunkte dieser Gemeinden. Freibäder, Sportanlagen und Naherholungsbereiche ergänzen diesen Bereich. Daneben sorgen eine Vielzahl kultureller Einrichtungen (Museum, Kleinkunstbühne, Volkshochschulen, Büchereien) und ein reges Vereinsleben für ein attraktives Wohnumfeld. Ein ausgeprägtes Kulturleben mit viel Sinn für Gemeinschaft kennzeichnet auch die verbleibende kleinere Gemeinden Schnarup-Thumby.

 

Die Gemeinde Mittelangeln ist Standort des Bernstorff-Gymnasiums, der Struensee-Gemeinschaftsschule und der Regenbogen Grundschule. Sie bildet damit den Schwerpunkt der Schulversorgung im Amt Mittelangeln. Die Gemeinden des Amtes Mittelangeln haben zum 01.08.2008 mit den Gemeinden des Amtes Hürup den Schulverband Mittelangeln gegründet. Der Schulverband ist heute Träger des Gymnasiums, der Gemeinschaftsschule, der Grundschulen im Verbandsbereich sowie des Förderzentrums für Lernbehinderte in der Gemeinde Sörup. Derzeit werden in den Schulen des Verbandes rd. 2.800 Schülerinnen und Schüler betreut. Die Verwaltung des Schulverbandes liegt beim Amt Mittelangeln. Neue Schulformen und veränderte pädagogische Konzepte (jahrgangsübergreifender Unterricht an den Grundschulen, Gemeinschaftsschule, offene Ganztagsschule, Profiloberstufe und G8/G9-Gymnasium) stellen eine ständige Herausforderung zur Erhaltung einer sachgerechten Unterrichtversorgung dar. Zuletzt konnte der Bau einer Mensa sowie von Gruppen- und Klassenräumen am Schulzentrum in Satrup fertiggestellt werden. Zurzeit befindet sich die barrierefreie Erschließung der Altgebäude im Schulzentrum in der Umsetzung. Zusätzlich wird in dem neuen Haupteingangsbereich eine Schulküche entstehen. Die Fertigstellung ist für Sommer 2017 vorgesehen. Der Schulverband investiert hier 1,8 Mio. EUR, wobei 750.000 EUR aus Mitteln des Bundes (GAK) bereitgestellt werden.

 

Aufgrund sich verändernder gesellschaftlicher Rahmenbedingungen erfordert jedoch nicht nur der schulische sondern auch der vorschulische Bereich besonderer Investitionen. Sowohl in Mittelangeln als auch in Sörup ist der Bau von Räumlichkeiten für Krippengruppen als Erweiterung bestehender Kindertageseinrichtungen fertiggestellt worden. Damit ist auch für die Gruppe der unter 3-jährigen Kinder ein bedarfsgerechtes Betreuungsangebot sichergestellt.

 

Das Amt Mittelangeln ist gemeinsam mit benachbarten Ämtern im Norden des Kreises Schleswig-Flensburg Teil der Aktivregion „Mitte des Nordens", die als Basis zur Förderung und Realisierung regionaler Projekte unter Beteiligung von sozioökonomischen Partnern dient.

 

 Karte des Amtes:

 

1=Sörup 2=Satrup 3=Rüde 4=Schnarup-Thumby 5=Havetoftloit

 

 

 

karte


Aktuelle Meldungen

Stellenausschreibung Reinigungskraft (m/w/d) im Schulzentrum Mittelangeln mit 11,25 Wochenstunden

(16. 07. 2021)

Stellenausschreibung Reinigungskraft (m/w/d) im Schulzentrum Mittelangeln mit 11,25 Wochenstunden

[Stellenausschreibung Reinigungskraft im Schulzentrum Mittelangeln]

Vom Schaf zum Schal / Vom Fisch zur Frikadelle

(18. 06. 2021)

Vom Schaf zum Schal / Vom Fisch zur Frikadelle

[Bild 02 Artikel Fisch]

[Artikel Fisch]

[Bild 01 Artikel Fisch]

[Bild 03 Artikel Fisch]

[Bild 04 Artikel Fisch]

[Bild 05 Artikel Fisch]

[Artikel Schaf]

[Bild 01 Artikel Schaf]

[Bild 02 Artikel Schaf]

[Bild 03 Artikel Schaf]

Foto zur Meldung: Vom Schaf zum Schal / Vom Fisch zur Frikadelle
Foto: Struensee Gemeinschaftsschule Satrup

Ein Glücksbringer für die Abschlussprüfungen

(14. 05. 2021)

Ein Glücksbringer für die Abschlussprüfungen

[Torte 8]

[Engagement und Nächstenliebe]

[Torte 7]

[Torte 6]

[Torte 5]

[Torte 4]

[Torte 3]

[Torte 2]

[Torte 1]

[Das macht mich richtig glücklich]

[Glückskekse]

[Glückskeks]

[Bild_Engagement]

[Ein Glücksbringer für die Abschlussprüfungen]

Foto zur Meldung: Ein Glücksbringer für die Abschlussprüfungen
Foto: Struensee Gemeinschaftsschule Satrup

Kunstunterricht im Lockdown an der Struenseeschule / Projekte aus dem WPU Informatik

(15. 03. 2021)

Kunstunterricht im Lockdown an der Struenseeschule

[Kunst Bild 1]

[Kunst Bild 2]

[Kunst Bild 3]

[Kunst Bild 4]

[Projekte aus dem WPU Informatik]

[Informatik Bild 1]

[Informatik Bild 2]

[Informatik Bild 3]

[Kunstunterricht im Lockdown an der Struenseeschule]

Foto zur Meldung: Kunstunterricht im Lockdown an der Struenseeschule / Projekte aus dem WPU Informatik
Foto: Kunstunterricht im Lockdown an der Struenseeschule / Projekte aus dem WPU Informatik

Struensee Gemeinschaftsschule wird digital......!

(17. 02. 2021)

Struensee Gemeinschaftsschule wird digital....!

[Download]

[Download]

[Download]

Foto zur Meldung: Struensee Gemeinschaftsschule wird digital......!
Foto: Struensee Gemeinschaftsschule wird digital......!

Struensee Gemeinschaftsschule – Das sind wir…!

(13. 01. 2021)

Das sind wir

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte! Liebe Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen!

 

Eine wichtige Frage beschäftigt Sie und euch in diesen Wochen:

 

„Welche weiterführende Schule ist die richtige für mein Kind/für mich?“

 

Diese Frage ist sicherlich nicht leicht zu beantworten.

Leider können wir Ihnen und euch die Entscheidung auch nicht abnehmen, aber wir können bei der Suche nach der richtigen Schule gerne helfen.

Auf unserer Homepage (www.struenseeschule.de) haben wir die Antworten zu häufig gestellten Fragen rund um unsere Schule zusammengestellt.

Sollten trotzdem einige Ihrer/eurer Fragen unbeantwortet bleiben, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Zusätzlich bieten wir im Februar Beratungstermine (telefonisch oder per Video-Chat) und - wenn es die Infektionslage erlaubt - Termine für persönliche Gespräche vor Ort und Familien-Schulführungen an. Hierzu können Sie sich einen Wunschtermin reservieren. 

 

Ihre/eure Entscheidung ist schon gefallen?!


Die Struensee Gemeinschaftsschule wird ab Sommer die neue Schule sein. Wir freuen uns sehr und heißen Sie/dich schon jetzt an dieser Stelle herzlich willkommen bei uns!

 
Der offizielle Anmeldezeitraum für das Schuljahr 2020/21 ist vom
22. Februar bis 03. März 2021.

 

 

Bitte bringen Sie zur Anmeldung (täglich von 8.30 Uhr bis 14.30 Uhr) folgende Unterlagen mit:   

 

 Wir freuen uns auf Sie und euch!

 

 

Es grüßt ganz herzlich

 

Maik Schulte, Schulleiter

 

[Download]

Foto zur Meldung: Struensee Gemeinschaftsschule – Das sind wir…!
Foto: Struensee Gemeinschaftsschule – Das sind wir…!

Hinweise zur Ausgabe der Formulare für das Finanzamt

(07. 01. 2021)

Coronabedingt muss die Beratung zu den Formularen für Steuererklärungen durch Verwaltungsmitarbeiter/innen bis auf Weiteres entfallen.

 

Formulare können im Eingangsbereich im Amtsgebäude in Mittelangeln sowie im Söruper Bürgerbüro entnommen werden. Bitte beachten Sie, dass in Sörup nur nach vorheriger telefonischer Absprache Einlass zur Abholung der Unterlagen gewährt wird.

 

Meiden Sie bei der Entnahme der Formulare bitte den Kontakt zu Bürgern und den Mitarbeitern der Verwaltung, halten Sie den Abstand ein und tragen Sie eine Mund-Nasenbedeckung! Nehmen Sie sich die Formulare bitte zügig aus dem Regal und verlassen Sie die Verwaltung anschließend umgehend.

 

Der Zutritt zum Bürgerbüro und der Verwaltung ist untersagt!

 

Nutzen Sie bei weiteren Anliegen bitte die telefonische Terminvereinbarung:

Mittelangeln: 04633/9444-0

Sörup:            04635/2960-0

 

Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Situation und hoffen Sie bald wieder im Amt begrüßen zu können. Schützen Sie sich und andere Personen und bleiben Sie gesund!

 

Ihre Verwaltung
Amt Mittelangeln

Kleine Tannen für den Nackholzer-Wald

(16. 12. 2020)

Struensee Gemeinschaftsschule (Logo)

 

Kleine Tannen für den Nackholzer-Wald

 

Spaten, Schaufeln, alles dabei…und los geht’s…

Nach fachlicher Beratung durch Förster Torsten Bensemann und seinen Forst-Mitarbeitern wurden Löcher gegraben und die kleinen Tannen-Setzlinge eingepflanzt. Arbeitsteilung war angesagt – Löcher graben, Tannen einsetzen und mit den Füßen festdrücken.

Hella Ennen, Organisatorin der Aktion, war voll des Lobes über das Engagement der Kinder. Insgesamt beteiligten sich über hundert Kinder des Naturkindergartens, der Dänischen Grundschule, der Regenbogenschule und der Struensee-Gemeinschaftsschule (Klasse 7d). Die Bäume hatte der Naturschutzverein Mittelangeln gespendet.

Die Pflanzaktion bildete den Abschluss eines zwei Jahre andauernden Projektes der Bildungslandschaft Mittelangeln mit dem Thema „Natur und Umwelt“. In den 24 Monaten wurden verschiedene Aktionen im Bereich Natur und Umwelt angeboten.

„Wir haben das Thema für alle Altersgruppen entwickelt“, berichtet Bildungskoordinatorin Hella Ennen und nannte eine kleine Auswahl. Eine Schulklasse ging eine Partnerschaft mit einem Imker ein und erfuhr dabei vieles über Bienen und das süße Endprodukt Honig. Der bekannte Wetter-Experte Meeno Schrader informierte vor zahlreichen interessierten Zuhörern über die Klima-Entwicklung. Eine Schülergruppe baute Vogelhäuser und Insektenhotels.

Peter Hamisch

Tannenpflanzaktion1

Tannenpflanzaktion2

[Kleine Tannen für den Nackholzer-Wald]

Ein ganz besonderer Adventskalender

(16. 12. 2020)

Struensee Gemeinschaftsschule (Logo)

Ein ganz besonderer Adventskalender

Die Weihnachtsgeschichte versteckte sich im Dezember hinter 24 Türchen auf unserer Schulhomepage. Jeden Tag wurde ein Teil der bedeutsamen Geschichte im Podcast-Format vorgelesen und bei jedem Türchen stellte sich die immer gleiche Frage: „Wer liest denn heute für uns?“

Dieses Projekt wurde vom Wahlpflichtunterrichtskurs Musik des 10. Jahrgangs umgesetzt. Die Schülerinnen und Schüler, die am Projekt beteiligt waren, konnten in der Adventszeit dabei beobachtet werden, wie sie mit Aufnahmegerät, einer Mikrofon-Tonangel und Kopfhörern auf den Ohren durch die Schule wanderten. Manchmal wurde die Geschichte z.B. sogar direkt während einer Unterrichtsstunde aufgenommen. Vielen Dank an die vielen freiwilligen und mutigen Leserinnen und Leser!

Die Fachschaft Musik hat mit diesem Projekt der gesamten Schulgemeinschaft ein Stückchen gemeinsames Adventsleben ermöglicht.

Wer nun neugierig geworden ist und gerne noch einmal die Weihnachtsgeschichte hören möchte, findet diese noch im Januar auf unserer Homepage/Startseite (www.struenseeschule.de)

Kolja Olizeg und der WPU I Kurs Musik Jahrgang 10

Adventskalender

 

[Ein ganz besonderer Adventskalender]

Die Struensee Gemeinschaftsschule stellt sich vor

(16. 12. 2020)

Logo

Vorankündigung: Die Struensee Gemeinschaftsschule stellt sich vor…

 

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen,

aufgrund der Bestimmungen zum Infektionsschutz werden wir unsere Informationsveranstaltung für Eltern und Viertklässler*innen in diesem Jahr anders durchführen müssen. Einen großen Informationsnachmittag gemeinsam mit Eltern und Kindern dürfen wir aufgrund der Corona-Pandemie in der Schule leider nicht anbieten.

Geplant sind stattdessen Beratungsgespräche in der Schule im „Familienkreis“ mit Führungen (wenn gewünscht)!  

Aktuell müssen wir allerdings abwarten, wie sich die Pandemie und die damit verbundenen Vorgaben entwickeln werden. Für eine detaillierte Planung ist es daher noch zu früh. Wir sind aber sehr zuversichtlich!

Alle Infos zur Schulvorstellung/Beratung und zur Anmeldung finden Sie ab Anfang/Mitte Januar auf unserer Homepage (www.struenseeschule.de)

Wenn Sie möchten, können Sie natürlich jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen. Wir zeigen Ihnen und Ihren Kindern sehr gerne – wenn es offiziell wieder erlaubt ist - unsere Schule und beantworten Fragen!  Wir freuen uns! 

Es grüßt ganz herzlich

Maik Schulte, Schulleiter

 

Luftbild Schule

[Die Struensee Gemeinschaftsschule stellt sich vor]

Bekanntmachung: Prüfung des Jahresabschlusses der Abwasser- und Service Mittelangeln GmbH

(09. 07. 2020)

Der Jahresabschluss zum 31.12.2019 der Abwasser Service Mittelangeln GmbH wurde durch die beauftragte Wirtschaftsprüfungsgesellschaft ATN Allgemeine Treuhand Nord Revisions- und Beratungsgesellschaft mbH (Kiel) geprüft.

 

Der Bestätigungsvermerk wurde uneingeschränkt erteilt. Es wurden keine ergänzenden Feststellungen getroffen.

 

Die Gesellschafterversammlung hat in ihrer Sitzung vom 24.06.2020 den Jahresabschluss für das Jahr 2019 in der von der Geschäftsführung vorgelegten Fassung festgestellt.

 

Der Jahresabschluss weist einen Überschuss aus, über dessen Verwendung in der Sitzung der Gesellschafterversammlung am 24.06.2020 beschlossen wurde. Der Jahresüberschuss 2019 in Höhe von 3.315 € ist in voller Höhe im Verhältnis des Stammkapitals an die Gesellschafter auszuschütten.

 

Der Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses mit Bestätigungsvermerk zum 31. Dezember 2019 wird hiermit öffentlich bekannt gegeben. Eine Einsichtnahme ist nur nach vorheriger Terminabsprache im Amt Mittelangeln, Bahnhofstr. 1, 24986 Mittelangeln möglich. Bitte wenden Sie sich zur Terminabstimmung an Frau Schnellbeck unter der Telefonnummer 046933/9444-60 Diese Bekanntmachung ist auch im Internet unter der Adresse www.amt-mittelangeln.de einzusehen.

[Download]

Informationen über die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit (drohender) Behinderung

(30. 04. 2020)

die EUTB® Beratungsstellen in Schleswig gibt es nun seit 2 Jahren. Auch in der Corona-Zeit bieten wir weiterhin kostenlose und unabhängige Beratungen für Menschen mit (drohenden) Behinderungen und deren Angehörige an.

[Download]

Pressemitteilung: Die Amtsverwaltung öffnet ab dem 04. Mai 2020 beschränkt für den Publikumsbetrieb

(30. 04. 2020)

Die Amts- und Gemeindeverwaltungen im Kreisgebiet: Arensharde, Eggebek, Geltinger Bucht, Haddeby, Handewitt, Harrislee, Hürup, Kropp, Langballig, Mittelangeln, Oeversee, Schafflund, Südangeln, Süderbrarup sowie die Stadtverwaltung Kappeln öffnen ab Montag, dem 04. Mai 2020 wieder beschränkt für den Publikumsbetrieb nach vorheriger Terminvereinbarung mit dem jeweiligen Sachbearbeiter. Termine werden für die Dienstleistungen  vergeben , für die ein persönliches Erscheinen in Ihrer Verwaltung notwendig ist. Die Ansprechpartner und weitere Auskünfte finden Sie  auf der jeweiligen Homepage Ihrer Verwaltung bzw. steht für die Vermittlung die jeweilige Zentrale zur Verfügung. Für das persönliche Erscheinen ist in allen Verwaltungen das Tragen eines Mund-Nasenschutzes erforderlich entsprechend den Vorgaben, die auch für das Einkaufen oder  den ÖPNV gelten.  In den Eingangsbereichen werden Handdesinfektionsmittel vorgehalten die entsprechend zu nutzen sind.

Über weitere Öffnungen wird zu gegebener Zeit unterrichtet.

Termine Schadstoffmobil

(28. 04. 2020)

Hier finden Sie die Termine des Schadstoffmobils: https://www.asf-online.de/schadstoffmobiltermine/

Neue Rufnummer gegen Gewalt

(24. 04. 2020)

Eine „Nummer gegen Gewalt“ soll ab sofort Männer und Frauen in Schleswig-Holstein davor bewahren, selbst gewalttätig zu werden. Unter 0431/260 976 48 werden den Betroffenen Beratungsangebote, Therapien oder Tätertrainings vermittelt, teilte das Gleichstellungsministerium in Kiel gestern mit. Die Angebote sollen häuslicher Gewalt gerade in der Corona-Krise vorbeugen. Ministerin Sabine Sütterlin-Waack (CDU) wies darauf hin, dass neben Kontakteinschränkungen auch existenzielle Sorgen und räumliche Enge konfliktträchtig seien. Die Beratungsstellen stünden „auch jetzt für alle anonym und kostenfrei zur Verfügung stehen“, so die Ministerin.

Klönschnacktelefon

(08. 04. 2020)

Der Kirchenkreis Schleswig-Flensburg bietet ein Klönschnacktelefon zum Schnacken und Austauschen an.

[Download]

Pressemitteilung der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein

(06. 04. 2020)

Die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein muss Termine für Energie-Checks verschieben, um ihre Beratungskräfte und die Allgemeinheit vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen. Für Fragen stehen die Energieberater/innen online und am Telefon zur Verfügung.

[Download]

[Download]

[Download]

Informationsseite zur Corona-Pandemie

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund der Situation durch die Corona-Pandemie informieren wir hiermit über vorsorgliche Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit der Amtsverwaltung  Mittelangeln und dem Bürgerbüro Sörup.

 

Vor dem Besuch der Amtsverwaltung ist bitte in jedem Fall vorab ein Termin zu vereinbaren.

 

Für alle Anliegen im Bereich Bürgerbüro, Einwohnermeldeamt und Standesamt, die ein persönliches Erscheinen erfordern, erhalten Sie nach telefonischer Vereinbarung unter den nebenstehend aufgeführten Telefonnummern einen Termin zur Vorsprache.

  • Bürgerbüro Mittelangeln 04633/9444 -14 oder -34
  • Bürgerbüro Sörup 04635/2960-0
  • Standesamt 04633/9444-31

 

Für alle anderen Sachgebiete wählen Sie bitte bei Terminwünschen und Fragen die Rufnummer der Telefonzentrale: 04633/9444-0.

 

Ihre Anliegen werden sehr gerne per Mail, Post oder telefonisch entgegengenommen. Formulieren Sie Ihr Anliegen bitte an die E-Mail-Adresse: , per Post an das Amt Mittelangeln, Bahnhofstraße 1, 24986 Mittelangeln oder senden Sie uns ein Fax an 04633/9444-27. Der zuständige Sachbearbeiter nimmt dann Kontakt mit Ihnen auf, bitte denken Sie daher an vollständige Kontaktdaten, ggf. Steuernummer etc.

 

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

 

Erlasse, Verordnungen und allgemeine Informationen finden Sie [hier].

[Informationsseite zum Corona-Virus vom Amt Mittelangeln]

Informationen zum Corona Virus: Amtsverwaltung ab dem 16.03.2020 für die Öffentlichkeit geschlossen

(12. 03. 2020)

Update

Die Amtsverwaltung öffnet ab dem 04. Mai 2020 beschränkt für den Publikumsbetrieb. Weitere Informationen finden Sie [hier].

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Bürgerinnen und Bürger,

 

aufgrund der derzeitigen aktuellen Situation um das Corona-Virus möchte ich Sie über vorsorgliche Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Arbeitsfähigkeit der Amtsverwaltung in Mittelangeln und dem Bürgerbüro Sörup informieren. Noch sind wir nicht direkt betroffen, können dies aber für die nahe Zukunft nicht ausschließen.

 

Die Verwaltung wird ab dem 16.03.2020 für die Öffentlichkeit geschlossen

 

Aufschiebbare Anliegen bitte ich daher konsequent zurückzustellen, bis sich die Lage entspannt hat.

 

Ihre Anliegen werden ab dann grundsätzlich nur per Mail, Post oder telefonisch entgegengenommen. Formulieren Sie Ihr Anliegen gerne an die E-Mail-Adresse: , per Post an das Amt Mittelangeln, Bahnhofstraße 1, 24986 Mittelangeln,  oder senden Sie uns ein Fax an 04633/9444-27.

Sie erhalten dann per Post/Mail den notwendigen Antrag zugestellt oder der zuständige Sachbearbeiter nimmt telefonisch mit Ihnen Kontakt auf. Bitte denken Sie daher an vollständige Kontaktdaten, ggf. Steuernummer etc.

 

Für unabwendbar und dringliche Anliegen, die ein persönliches Erscheinen Ihrerseits erfordern (z. B. Legitimation), steht Ihnen unsere Telefonzentrale für die Absprache eines Termins zur Verfügung.

 

Für den Bereich Bürgerbüro, Standesamt und Einwohnermeldeamt wählen Sie bitte für den Verwaltungsstandort Mittelangeln 04633/9444-31, für das Bürgerbüro Sörup die Rufnummer 04635/29600.

Für alle anderen Sachbereiche wählen Sie bitte die Rufnummer 04633/9444-0.

 

Anfallende Verwaltungsgebühren können vorab durch Überweisung entrichtet werden.

 

Wir werden versuchen, alle erforderlichen Geschäftsprozesse und Dienstleistungen, die wir Ihnen gegenüber zu erbringen haben, aufrecht zu erhalten. Gleichzeitig müssen wir unsere Tätigkeit im Moment so ausrichten und umstellen, dass ein Totalausfall der Leistungen (Schließung der Behörde) auf jeden Fall vermieden wird.

In diesem Zusammenhang bitten wir um Ihr Verständnis, wenn geplante Termine abgesagt, durch online-Alternativen ersetzt oder die Aufgabenerledigung für Ihr Anliegen abweichend von der gewohnten Weise erfolgt.

 

Parallel nutzen wir derzeit verstärkt das Homeoffice für Teile der Beschäftigten. Wir verhindern so gegebenenfalls, dass es zu großflächigen Ausfällen unter unseren Mitarbeitern kommt. Dies führt gegebenenfalls zu Verzögerungen bei der Beantwortung von Fragen bzw. Problemklärungen.

Gleichzeitig werden wir aber versuchen, mit einer entsprechend reduzierten Mannschaft in Mittelangeln und Sörup die Anfragen, Anrufe und Mails entsprechend zu organisieren und in die Homeoffices zu verteilen. Sollte die Schließung des Bürgerbüros in Sörup notwendig werden,

stehen die Kollegen in Mittelangeln gerne für Sie bereit.

 

Gehen Sie bitte davon aus, dass wir alles unternehmen, um eine unterbrechungsfreie und qualitativ gute Betreuung zu garantieren. Jede eingehende Mail wird garantiert gelesen und wenn irgend möglich bearbeitet.

Ich hoffe auf Ihr Verständnis für die Vorgehensweise.

 

Sobald sich die Situation entspannt und zum normalen Geschäftsleben zurückgefunden werden kann, werden wir Sie sofort unterrichten.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Britta Lang

Amtsvorsteherin

Fahrkartenantrag Schuljahr 2020/2021

(30. 01. 2020)

Fahrkartenantrag Schuljahr 2020/2021

[Download]

Haushaltssatzung Schulverband Mittelangeln für Haushaltsjahr 2019

(09. 01. 2019)

Haushaltssatzung des Schulverbandes Mittelangeln 2019